WISSENSWERTES RUND UM DIE PFLEGE

5 Strategien wie man mit einem Auszubildenden umgehen kann der „alles besser weiß“

5 Strategien wie man mit einem Auszubildenden umgehen kann der „alles besser weiß“

Inhaltsverzeichnis: Praxisanleiter Frust – Umgang mit Besserwisserei Drei Strategien von Besserwissern Lösungsansätze gegen das Problem Lesezeit: 6 Minute / 693 Wörter Praxisanleiter Frust – Umgang mit Besserwisserei Wir alle kennen sie und zwar in jeglichem Kontext: „Die Besserwisser“! Besonders anstrengend kann es sein, wenn Sie als Praxisanleiter einen Auszubildenden haben, der vermeintlich alles besser weiß,

Weiterlesen »

Kommunikation in der Leitungsebene

Während der mehrfachen Schulung des neuen Expertenstandards „Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz“ und auch im Umgang und im Gespräch mit Leitungskräften in der Pflege sind mir jetzt mehrfach Dinge begegnet, die mich erstaunt haben und mich dazu bewogen haben, diesen Blogartikel zu schreiben. Sicher werden mir alle zustimmen, dass der altbekannte, wenn auch nicht sehr

Weiterlesen »

[Sponsored Post] Examinierte Fachkräfte schnell und sicher durch neuestes Online Marketing gewinnen

Jedes Pflegeunternehmen lebt von gut ausgebildeten Fachkräften, die täglich ihr Wissen und ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Als Pflegedienst oder stationäre Einrichtung kennen Sie die Herausforderung, examinierte Fachkräfte in Zeiten des Personalmangels für qualifizierte Kräfte zu gewinnen.   [box] Inhaltsverzeichnis: Erfolgreiche Suche ohne klassische Stellenportale Digitale Lösungsansätze nicht immer erfolgreich Die stille Reserve der Wechselbereitschaft Kreatives

Weiterlesen »
Praxisanleitung 3.0 –Gedanken und Fragen zu den Änderungen

Praxisanleitung 3.0 – Gedanken und Fragen zu den Änderungen

Welche Änderungen beinhaltet die Praxisanleitung 3.0? Was müssen Praxisanleiter über Ausbildungskonzept und -plan in diesem Jahr beachten. Inhaltsverzeichnis: Praxisanleitung – Reichen die Informationen, oder muss ich aufstocken? Struktur der beruflichen Pflegeausbildung Ausbildungskonzept und Ausbildungsplan Lesezeit: 3 Minute / 286 Wörter Praxisanleitung – Reichen die Informationen, oder muss ich aufstocken? Als Führungskraft und als Praxisanleitung beginnt

Weiterlesen »

Volle Kraft voraus – wie Sie den Lerntransfer im eigenen Unternehmen sichern

In der Lernpsychologie gelten Transferleistungen als Erfolgskriterium für Lernprozesse. Dabei geht es um die Fähigkeit, erlernte Problemlösungsstrategien und konkretes Wissen auf andere vergleichbare Situationen und Gegenstände zu übertragen.   [box] Inhaltsverzeichnis: Was ist Lerntransfer? Wann ist ein guter Transfererfolg wahrscheinlich? Individuelle und teambezogene Bedarfsermittlung Zielvereinbarungen treffen Für optimale Lernbedingungen sorgen Aus Lernerfolgen im Seminar Lerntransfer

Weiterlesen »

Wie Sie mit den Sechs Phasen eine nachhaltige Wirkung Ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen erzielen

Experten unterteilen die Planung und den Ablauf von Personalentwicklungsmaßnahmen in sechs Phasen. Jede dieser Phasen kann über den Erfolg oder Misserfolg von Weiterbildungsangeboten entscheiden.   [box] Inhaltsverzeichnis: Phase 1 – Bedarfsanalyse Phase 2 – Ziele definieren Phase 3 – Programmgestaltung für die Personalentwicklung Phase 4 – Programmumsetzung Phase 5 – Erfolgskontrolle Phase 6 – Transfersicherung

Weiterlesen »
nachhaltige Wirkung Ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen erzielen

Volle Kraft voraus – wie Sie eine nachhaltige Wirkung Ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen erzielen

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Sie eine nachhaltige Wirkung Ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen erzielen und damit die Ressourcen Ihrer Mitarbeiter sowie die Arbeitsprozesse in Ihrer Einrichtung optimieren.   Inhaltsverzeichnis: Weiterbildung und Personalentwicklung – für Unternehmen wettbewerbsentscheidend Was ist Personalentwicklung? Personalentwicklung ist ein ganzheitlicher Prozess Wie wird der Erfolg von Personalentwicklungsmaßnahmen gemessen? Weiterbildungsberatung von Experten Lesezeit: 5

Weiterlesen »

QPR stationär – was ist neu, was ändert sich – ein kurzer Einblick vorweg

Die Qualität der Pflege in allen ambulanten und stationären Einrichtungen wird einmal im Jahr mit einer Regelprüfung geprüft. Außerdem gibt es noch Anlassbezogene Prüfungen (z.B. auf Beschwerden hin). 90 Prozent dieser Prüfungen führen die Medizinischen Dienste der Krankenversicherungen durch (MDK), 10 Prozent der Prüfdienst der privaten Krankenversicherung (PKV Prüfdienste)   [box] Inhaltsverzeichnis: Die QPR (Qualitätsprüfungsrichtlinien)

Weiterlesen »
Stolpersteine und Tipps zur Umsetzung eines gelungenen Überleitungsmanagement

Überleitungsmanagement – Stolpersteine und Tipps zur Umsetzung

In den letzten zwei Blogbeiträgen, haben wir uns bereits mit der Thematik des Überleitungsmanagements auseinandergesetzt. Doch warum, nimmt dieses Thema so viel Raum ein, sollte das nicht eigentlich schon viel besser klappen, nach doch mittlerweile einigen Jahren, in denen es z.B. den Expertenstandard zum Entlassungsmanagement nun schon gibt? Inhaltsverzeichnis: Überleitungsmanagement in der pflege Die Gefahren

Weiterlesen »

Neuste Beiträge zum Thema Pflege

Gesunde Faktoren für die Schichtarbeit in der Pflege

Früh-, Spät- oder Nachtdienst – die meisten, die in der Pflege arbeitet, kennen die wechselnden Arbeitszeiten. In vielen Berufen und Branchen und vor allem in der Pflege geht es nicht ohne die Schicht- und Nachtarbeit. Vor allem Pflegende leisten damit

Die Krankenhausreform: Ein Wendepunkt für die Pflege

In einer Ära, in der das Gesundheitswesen durch steigende Kosten, Personalmangel und eine zunehmend älter werdende Bevölkerung herausgefordert wird, stellt die Krankenhausreform einen kritischen Wendepunkt dar. Unter der Führung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zielt diese umfassende Reform darauf ab, die

Pflegekompetenzgesetz: Ein Wendepunkt in der Gesundheitspflege Deutschlands

Pflegekompetenzgesetz: Ein Wendepunkt in der Gesundheitspflege Deutschlands Einleitung Was ist das Pflegekompetenzgesetz? Föderalismus: Ein zweischneidiges Schwert Herausforderungen des Föderalismus Ein Blick in die Zukunft Geschätzte Lesezeit: 15 Minuten / 1046 Wörter Ein neuer Horizont für Pflegekräfte In Deutschland steht die

Sterbefasten – ein Weg des Sterbens?

Sterbefasten – ein Weg des Sterbens?

Dem Leben ein selbstbestimmtes Ende setzen, wenn das Leid zu groß ist. Eine der wenigen Möglichkeiten in Deutschland ist das „Sterbefasten“. Hierbei entschließt sich eine entscheidungsfähige Person aufgrund unerträglich anhaltenden Leidens freiwillig und bewusst, auf Essen und Trinken zu verzichten,

Scroll to Top

In Zukunft keinen Blogartikel mehr verpassen

Wir helfen Ihren gerne Ihre Pflegewissen zu verteifen und Ihre Ziele zu erreichen. Hinterlassen Sie unten Ihre Emailadresse und wir senden Ihnen regelmäßig unserer Newsletter mit aktuellen Informationen aus der Welt der Pflege.

Premium Mitgliedschaft

30 Tage kostenlos.

Kostenlos Registrieren