Kommunikation

Kommunikation in der Leitungsebene

Während der mehrfachen Schulung des neuen Expertenstandards „Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz“ und auch im Umgang und im Gespräch mit Leitungskräften in der Pflege sind mir jetzt mehrfach Dinge begegnet, die mich erstaunt haben und mich dazu bewogen haben, diesen Blogartikel zu schreiben. Sicher werden mir alle zustimmen, dass der altbekannte, wenn auch nicht sehr …

Kommunikation in der Leitungsebene weiterlesen »

Thema Hygiene - mehr als Selbst-und Fremdschutz

Ausbildungsstart 2017- Anleitungssettings- ein kleines Refresh

Als kleine Erinnerung an die unterschiedlichen Möglichkeiten der Anleitungssettings, hier noch einmal eine Übersicht.   [box] Inhaltsverzeichnis: Anleitungssettings – ein kleines Refresh Anleitungssettings Kriterien des Anleitungssetting Lesezeit: 3 Minute / 618 Wörter [/box]   Anleitungssettings – ein kleines Refresh   Vielleicht erinnert der Eine oder Andere sich ja noch an den Gesamtartikel zum Thema Praxisanleitung …

Ausbildungsstart 2017- Anleitungssettings- ein kleines Refresh weiterlesen »

Ausbildungsstart 2017- 5 Dinge die Sie bei Ausbildungsbeginn unbedingt mit Ihrem Auszubildenden kommunizieren sollten

Kommunikation ist im Ausbildungsverlauf häufig der Schlüssel zur Zufriedenheit auf beiden Seiten. Vorausgesetzt sie ist transparent und klar.   https://www.ecosia.org/images?addon=chrome&addonversion=2.0.3&q=Kommunikation   [box] Inhaltsverzeichnis: 5 Dinge die Sie bei Ausbildungsbeginn unbedingt mit Ihrem Auszubildenden kommunizieren sollten Die 5 wichtigen Themen Zuständigkeiten vorab klären Ansprechpartner während des Ausbildungsverlaufs Unstimmigkeiten in Bezug auf Aufgaben und Erwartungen Weitere Prozeduren …

Ausbildungsstart 2017- 5 Dinge die Sie bei Ausbildungsbeginn unbedingt mit Ihrem Auszubildenden kommunizieren sollten weiterlesen »

5 Dinge die Sie als Praxisanleiter vor Ausbildungsbeginn bedenken sollten

5 Dinge die Sie als Praxisanleiter vor Ausbildungsbeginn bedenken sollten

Es ist fast schon wieder soweit und die zukünftigen Auszubildenden für diesen Herbst sind da. Um eine gut strukturierte Ausbildung zu gewährleisten und den Stress für beide Seiten zu reduzieren, kann man vorab schon einiges beachten. Desto besser man als Praxisanleiter vorbereitet ist, desto einfacher ist es möglich, die Anleitungssituation effektiv zu gestalten und auch …

5 Dinge die Sie als Praxisanleiter vor Ausbildungsbeginn bedenken sollten weiterlesen »

Selbstbestimmung - immer wieder ein Thema (Teil 2)

Selbstbestimmung – immer wieder ein Thema (Teil 2)

Um sich näher an zuschauen, wo das Prinzip der Selbstbestimmung ansetzt und seine Grenzen hat, ist es interessant sich einmal die Faktoren anzuschauen, die in der amerikanischen Literatur als die Hauptfeinde im Altenpflegeheim bezeichnet werden: Routine, Regulierungen und restriktive Möglichkeiten der Autonomieverwirklichung. Routine ist nicht per se etwas schlechtes, sie gibt auch Sicherheit und einen …

Selbstbestimmung – immer wieder ein Thema (Teil 2) weiterlesen »

Selbstbestimmung-immer wieder ein Thema (Teil1)

Selbstbestimmung-immer wieder ein Thema (Teil1)

In stationären Pflegeeinrichtungen ist es immer wieder eine besondere Herausforderung und ein Drahtseilakt, die Autonomie der Bewohner mit dem Fürsorgegedanken/der Fürsorgepflicht über ein zu bekommen. Zwischen „Was ist der Wille des Bewohners“ und „was steht diesem Willen gegenüber“, muss immer wieder sorgsam abgewogen werden. Nicht umsonst, ist der Begriff der Bewohnerautonomie ein ständiges Thema, wenn …

Selbstbestimmung-immer wieder ein Thema (Teil1) weiterlesen »

Tipps für Präsentation und Vorträgen

Tipps für Präsentationen und Vorträge

In fast jeder Aus-, Fort -und Weiterbildung kommt der Moment in dem man vor Zuhörern stehen wird und etwas vortragen muss. Für viele ist das eine Qual und die Aufregung steigt schier ins Unermessliche. Wer sehr unsicher ist, sich schlecht vorbereitet hat oder nicht mit den Medien umgehen kann, welche er benutzt, steigert diese Aufregung …

Tipps für Präsentationen und Vorträge weiterlesen »

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz IdA-Assessment (Teil 2)

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz IdA-Assessment (Teil 2)

Bisher gibt es in Deutschland noch nicht viele Assessmentinstrumente, die sich auf den Umgang mit herausforderndem Verhalten fokussiert haben. Aus den USA stammt das NDB-Modell (need-driven dementia-comprimised behaviour model). Es ist das umfassendste und praktikabelste bisher und enthält Hintergrundfaktoren und direkte Faktoren, die Verhaltensweisen erklären oder auslösen können. „Die Hintergrundfaktoren wie neurologische Aspekte, Gesundheitszustand oder …

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz IdA-Assessment (Teil 2) weiterlesen »

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz- Perspektiven (Teil 1)

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz- Perspektiven (Teil 1)

Mittlerweile gibt es eine ganze Palette an Studien und Leitlinien zu diesem Thema, welche sich ihm aus unterschiedlichen Arten und Perspektiven nähert. In Deutschland gibt es die Rahmenempfehlungen zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz in der stationären Altenpflege aus dem Jahr 2007. Auch das Bundesministerium für Gesundheit hatte hierzu ein zweijähriges Forschungsprojekt gefördert und …

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenz- Perspektiven (Teil 1) weiterlesen »

Kollegiale Beratung Teil 2

Kollegiale Beratung Teil 2

  Bei der kollegialen Beratung nutzt man das interne Praxiswissen der Mitarbeiter. Die Rahmenbedingungen und die Idee dahinter, haben wir bereits im letzten Blogbeitrag angeschaut. Zum Ablauf gibt es sehr viele verschiedene Ansätze und Möglichkeiten. Eine davon hat Ursula Beckmann vor einigen Jahren in der Zeitschrift Altenpflege vorgestellt. Eine Beratung in zehn Phasen. Diese zehn …

Kollegiale Beratung Teil 2 weiterlesen »

Scroll to Top