Kommunikation

5 Tipps wie man das Betriebsklima verbessert

Dieser Blogartikel war ein Wunsch von Ihnen- also unseren Lesern und so möchten wir uns heute einmal mit dem Thema „Verbesserung des Betriebsklimas“ auseinandersetzen. Es gibt ja viele Studien zu dem Thema und Untersuchungen und wir wollen uns zu Beginn einmal kurz anschauen, was typische Ursachen sind, die dazu beitragen, dass das Betriebsklima als negativ …

5 Tipps wie man das Betriebsklima verbessert weiterlesen »

Kommunikation 2. Teil - Idiolektik in der praktischen Anwendung

Kommunikation 2. Teil – Idiolektik in der praktischen Anwendung

Wir haben uns im letzten Blogbeitrag einer besonderen Art der Gesprächsführung gewidmet: Der Idiolektik. An diejenigen unter Ihnen, die den vorherigen Artikel nicht gelesen haben, hierbei geht es um die Eigensprache des Menschen und eine wertschätzende Art der Gesprächsführung mit Hilfe von Schlüsselwörtern und noch einigen weiteren Aspekten. „Diese Schlüsselwörter heben sich auf unterschiedliche Weise …

Kommunikation 2. Teil – Idiolektik in der praktischen Anwendung weiterlesen »

Kommunikation 1. Teil Neue Wege gehen mit Idiolektik - Wer spricht denn da

Kommunikation 1. Teil: Neue Wege gehen mit Idiolektik – Wer spricht denn da?

Über Kommunikation hatten wir ja schon den einen oder anderen Blogartikel. Allerdings länger keinen und gerade jetzt, wo die Stimmung an der einen oder anderen Stelle etwas kippt, aufgrund der angespannten Situation, ist es wichtig, den Menschen „gegenüber“, im Blick zu behalten und Reaktionen und Aktionen zu verstehen und angemessen zu begegnen. Sowohl im privaten, …

Kommunikation 1. Teil: Neue Wege gehen mit Idiolektik – Wer spricht denn da? weiterlesen »

Kommunikation in der Leitungsebene

Während der mehrfachen Schulung des neuen Expertenstandards „Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz“ und auch im Umgang und im Gespräch mit Leitungskräften in der Pflege sind mir jetzt mehrfach Dinge begegnet, die mich erstaunt haben und mich dazu bewogen haben, diesen Blogartikel zu schreiben. Sicher werden mir alle zustimmen, dass der altbekannte, wenn auch nicht sehr …

Kommunikation in der Leitungsebene weiterlesen »

Grundbotschaften

In unseren dritten Blogartikel schauen wir uns einmal die Grundbotschaften an. Sie stellen eine knappe Zusammenfassung von wesentlichen Aussagen zur Selbstbestimmung und zur Charakteristika der pflegebedürftigen Person dar.   [box] Lesezeit: 3 Minute / 410 Wörter [/box]   Es ist noch nicht allen, die das Strukturmodell mittlerweile eingeführt haben, ganz klar, warum diese Grundbotschaften, so …

Grundbotschaften weiterlesen »

Hilfe und Entlastung Angehörige von Pflegebedürftigen Teil 3

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 3

  In den letzten zwei Artikeln zum Thema Angehörige/ Angehörigenarbeit (Teil 1, Teil 2) haben wir einige Vorüberlegungen getroffen. In erster Linie zu der Frage: „Warum macht es Sinn, sich mit der Thematik überhaupt zu befassen“?   [box] Inhaltsverzeichnis: Warum Angehörigenarbeit wichtig ist! Wünsche und Ängste der Angehörigen und des Pflegepersonals Entwicklung einer Angehörigenarbeit Lesezeit: …

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 3 weiterlesen »

Hilfe und Entlastung Angehörige von Pflegebedürftigen Teil 2

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 2

  Im letzten Artikel haben wir Überlegungen zu dem Thema Angehörige angestellt und diese würde ich hier gerne noch einmal aufgreifen. Welche Möglichkeiten, hat man als Pflegekraft, sich und den Angehörigen das Leben ein wenig leichter zu gestalten? Hier geht es nicht darum, dass es eine Einbahnstraße sein soll und Pflegekräfte als Puffer für Frust, …

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 2 weiterlesen »

Hilfe und Entlastung Angehörige von Pflegebedürftigen Teil 1

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 1

  Den Bewohner/Patienten/Klienten da abholen wo er sich gerade befindet…wie häufig wir diesen Satz wohl schon gehört, gesagt und verinnerlicht haben. Sei es in Bezug auf Demenz oder auf einen Neueinzug in ein Pflegeheim, auf veränderte Situationen im Allgemeinen oder psychische Erkrankungen. Da stellte sich mir beim Nachsinnen über diesen Satz, neulich die Frage, wer …

Hilfe und Entlastung für Angehörige von Pflegebedürftigen – Teil 1 weiterlesen »

10 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten

Ratgeber zum Thema: 7 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten

Tritt in der Familie ein Pflegefall ein, ändert sich für alle Beteiligten die Lebenssituation. Eigene Bedürfnisse werden in den Hintergrund gerückt, während das Leben der Pflegebedürftigen den eigenen Tag ausfüllt. Damit Sie als Pflegeperson weiterhin ein eigenes Leben haben, sollten Sie einige Dinge im Blick behalten.   [box] Inhaltsverzeichnis: Selbst wenn Sie Ihre Eltern pflegen …

Ratgeber zum Thema: 7 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten weiterlesen »

10 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten

10 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten

Die Betreuung und Beratung von Angehörigen ist eine sehr schwierige Aufgabe, welche einen Menschen schnell überfordern kann. Es ist wichtig trotz aller Empathie die professionelle Distanz zu wahren, um in diesem Beruf über einen langen Zeitraum erfolgreich zu sein. Wir zeigen Ihnen zehn einfache Techniken, mit denen Sie in der Betreuung und Beratung von Angehörigen …

10 einfache Techniken, um Angehörige besser zu betreuen und zu beraten weiterlesen »

Scroll to Top